Anmeldung zum Newsletter
Ihre E-Mail-Adresse:
eintragen austragen

Umbettung Verstorbener - Genehmigung

Fachamt: Bauamt - Friedhofsverwaltung -

Dem Wunsch von Angehörigen, Verstorbene auf einen anderen Friedhof umzubetten, kann - unter bestimmten Umständen - entsprochen werden. Dies gilt beispielsweise dann, wenn Hinterbliebene den Wohnort wechseln und die Grabpflege am neuen Wohnort persönlich sicherstellen wollen. Die Genehmigungsgebühr richtet sich nach der Friedhofssatzung. Die Umbettung muss von einem zugelassenen Bestatter durchgeführt werden.

Mitzubringende Unterlagen:
  • Angaben über die Grablage
  • Sterbeurkunde

    Besonderheiten:
    Umbettungen von Erdbestattungen sind nur im Winterhalbjahr möglich. Die Umbettung von Urnen unterliegt keiner jahreszeitlichen Einschränkung.
    Die Umbettung von Erdbestattungen bedarf der Zustimmung des Main-Kinzig-Kreises / Gesundheitsamt.

  • Umbettung Verstorbener - Genehmigung

    Jenny Dirlam
    Amtshofstraße 1
    63589 Linsengericht-Altenhaßlau
    Tel.: 06051 709-125
    Fax: 06051 709-926  
    Jenny Dirlam
       mehr
     
    Gemeindeverwaltung
    Linsengericht
    Amtshofstraße 1
    63589 Linsengericht

    Telefon: 06051 / 709-0
    Telefax: 06051 / 709-900

    info@linsengericht.de 
       Sprechzeiten
    Hessen Finder Abwassergebühren-Rechner