Anmeldung zum Newsletter
Ihre E-Mail-Adresse:
eintragen austragen

Grabstellen - vorzeitige Einebnung

Fachamt: Bauamt - Friedhofsverwaltung -

Die Einebnung von Grabstätten vor dem Ablauf der Nutzungszeit ist nur mit Zustimmung der Friedhofsverwaltung möglich.

Die Einebnung kann durch die Angehörigen selbst, einen beauftragten Steinmetz oder auf Antrag durch den gemeindlichen Bauhof erfolgen. Die Kosten richten sich nach der zum Zeitpunkt der Einebnung gültigen Gebührenordnung zur Friedhofs- und Bestattungsordnung.

Grabstellen - vorzeitige Einebnung

Jenny Dirlam
Amtshofstraße 1
63589 Linsengericht-Altenhaßlau
Tel.: 06051 709-125
Fax: 06051 709-926  
Jenny Dirlam
   mehr
 
Gemeindeverwaltung
Linsengericht
Amtshofstraße 1
63589 Linsengericht

Telefon: 06051 / 709-0
Telefax: 06051 / 709-900

info@linsengericht.de 
   Sprechzeiten
Hessen Finder Abwassergebühren-Rechner