Anmeldung zum Newsletter
Ihre E-Mail-Adresse:
eintragen austragen

Informationen zur Wahl des Deutschen Bundestages am 24.09.2017

Im Briefwahlbüro der Gemeinde Linsengericht im Rathaus, Amtshofstr. 1, können die Wahlberechtigten der Gemeinde Linsengericht für die Wahl des Bundestages am 24.09.2017 Briefwahlunterlagen beantragen, wenn sie am Wahlsonntag darin gehindert sind, ein Wahllokal aufzusuchen.

Als besonderen Service haben Sie auf unserer Internetseite www.linsengericht.de die Möglichkeit, den Wahlschein per Internet zu beantragen. Zur eindeutigen Identifizierung benötigen Sie die Nummer des Wahlbezirks und die laufende Nummer des Wählerverzeichnisses. Diese finden Sie im Kopf Ihrer Wahlbenachrichtigung.

Die Zustellung der Wahlbenachrichtigungsbriefe beginnt ab 28.08.2017. Auf der Rückseite ist bereits ein Antrag für die Übersendung oder Aushändigung der Briefwahlunterlagen aufgedruckt. Bitte achten Sie darauf, dass an Ihren Briefkästen die Namen sämtlicher Wahlberechtigten gut lesbar angebracht sind. Andernfalls kann eine Zustellung der Wahlbenachrichtigungen nicht erfolgen!

Es ist auch möglich, während der Öffnungszeiten, direkt im Briefwahlbüro im Rathaus zu wählen. Das Briefwahlbüro ist zu folgenden Zeiten geöffnet:

• Montag, 08:30 bis 12:00 Uhr,
• Dienstag, 08:30 bis 12:00 Uhr,
• Mittwoch, 08:30 bis 12:00 Uhr und 15:00 bis 18:00 Uhr
• Donnerstag, 08:30 bis 12:00 Uhr
• Freitag, 08:30 bis 12:00 Uhr

Eine telefonische Antragstellung ist laut Gesetz nicht erlaubt.

Das Briefwahlbüro schließt am Freitag, 22.09.2017 um 18:00 Uhr. Danach ist Briefwahl nur noch für den Personenkreis möglich, der nachweist, dass er wegen plötzlicher Erkrankung am Wahltag kein Wahllokal aufsuchen kann.

Die ausgefüllten Briefwahlunterlagen müssen spätestens bis zum Wahltag, dem 24.09.2017 bis 18.00 Uhr, im Rathaus, Amtshofstr. 1, 63589 Linsengericht, eingehen. Später eingegangene Wahlbriefe können bei der Stimmenauswertung nicht mehr berücksichtigt werden. Um den rechtzeitigen Eingang sicherzustellen, sollte der Wahlbrief in Deutschland spätestens am dritten Werktag vor der Wahl, abgesandt werden. Briefwähler/-innen können ihren Wahlbrief auch direkt im Rathaus, Amtshofstr. 1, abgeben oder abgeben lassen. Bei der Briefwahl trägt die Wählerin beziehungsweise der Wähler das Risiko des rechtzeitigen Zugangs.

Fragen und Informationen

Wenn Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an das Wahlamt unserer Gemeinde, Amtshofstr. 1, 63589 Linsengericht, Frau Imkeller / Frau Dieter (Tel. 06051 / 709-130) oder Herr Schrempf (Tel.06051 / 709-127) oder per E-Mail an: ordnungsamt@linsengericht.de. Weitere Informationen erhalten Sie auch im Themenportal Wahlen im Internet unter www.wahlen.hessen.de.

Auch zur Wahl des Deutschen Bundestages bietet das Linsengerichter Wahlamt wieder die Wahlinformations-App „Wahlportal“ für Smartphones, Tablet oder PC an. Die App ermöglicht den Zugriff auf die Wahlergebnisseiten der Gemeinde Linsengericht. Die App „Wahlportal“ ist kostenlos verfügbar unter:

www.wahlinfo.de/app/info/index.html

Die Wahl-App wird am Wahlabend vom Wahlamt parallel zur Ergebniserfassung ständig aktualisiert, so dass interessierte WählerInnen bereits ab dem ersten übermittelten Wahlbezirk die Ergebnisermittlung mitverfolgen können.

Linsengericht, den 23.08.2017
Der Gemeindevorstand
Gez. Ungermann
Bürgermeister

Gemeindeverwaltung
Linsengericht
Amtshofstraße 1
63589 Linsengericht

Telefon: 06051 / 709-0
Telefax: 06051 / 709-900

info@linsengericht.de 
   Sprechzeiten
Hessen Finder Abwassergebühren-Rechner