Anmeldung zum Newsletter
Ihre E-Mail-Adresse:
eintragen austragen

Hessen Mobil - Straßen und Verkehrsmanagement

Hessen Mobil – Straßen- und Verkehrsmanagement

Pressemitteilung

Schotten / Gelnhausen, den 18.12.2018
*****************************************************************************************
Drei Straßenbaumaßnahmen im Raum Gelnhausen im kommenden Jahr - abschnittsweise Vollsperrungen erforderlich -

Für das kommende Jahr 2019 sind insgesamt drei Straßenbaumaßnahmen auf den Landesstraßen L 3333 und L 3201 im Raum Gelnhausen geplant. Im Einzelnen ist die Erneuerung folgender Teilabschnitte vorgesehen:

1. L 3333 in der Ortsdurchfahrt Gelnhausen zwischen dem Kreisverkehrsplatz am Main-Kinzig-Forum und dem Kreisverkehrsplatz Ost - Ausführungszeitraum vsl. Anfang März bis vsl. Ende April 2019
2. L 3333 zwischen Gelnhausen/ Höchst und Biebergemünd/ Wirtheim - Ausführungszeitraum vsl. Anfang Mai bis vsl. Ende Juni 2019
3. L 3201 zwischen dem Kreisverkehrsplatz Ost und Gelnhausen/ Haitz, inklusive der Ortsdurchfahrt von Haitz - Ausführungszeitraum vsl. Anfang Juli bis vsl. Ende Oktober 2019

Die v.g. Streckenabschnitte weisen zahlreiche Fahrbahnschäden auf und müssen daher in unterschiedlichem Umfang erneuert werden. Um eine Baumaßnahme unter einer halbseitigen Fahrbahnsperrung durchführen zu können, ist u.a. eine Mindestfahrbahnbreite des betroffenen Streckenabschnitts erforderlich, damit alle Vorgaben hinsichtlich des Arbeitsschutzes und Verkehrssicherheit eingehalten werden können. Diese Mindestbreite wird leider auf allen drei betroffenen Abschnitten nicht erreicht, so dass die geplanten Baumaßnahmen nur unter abschnittsweiser Vollsperrung ausgeführt werden können.
Bereits weit im Vorfeld von Straßenbaumaßnahmen wird die jeweils geplante Verkehrsführung grundsätzlich mit allen beteiligten Behörden, wie z.B. betroffene Kommune, Verkehrsbehörde und Polizei, abgestimmt und festgelegt. Dementsprechend steht Hessen Mobil auch für die vorgesehenen Baumaßnahmen im Raum Gelnhausen schon jetzt in engem Kontakt mit allen betroffenen Behörden. Derzeit ist beabsichtigt, während der Bauarbeiten auf der L 3333 in der Ortsdurchfahrt Gelnhausen zwischen dem Kreisverkehrsplatz am Main-Kinzig-Forum und dem Kreisverkehrsplatz Ost eine Umleitungsstrecke über die K 898 und L 2306 bei Linsengericht/ Altenhaßlau und die L 3202 über die Westspange Gelnhausen einzurichten. Zusätzlich soll für die Verkehrsteilnehmer aus dem Innenstadtgebiet eine Umleitung über die L 2306 zur L 3333 (Berliner Straße) ausgeschildert werden. Für die beiden weiteren Baumaßnahmen - auf der L 3333 zwischen Gelnhausen/ Höchst und Biebergemünd/ Wirtheim sowie auf der L 3201 zwischen dem Kreisverkehrsplatz Ost und Gelnhausen/ Haitz, inklusive der Ortsdurchfahrt von Haitz - verläuft die vorgesehene Umleitungsstrecke jeweils über die L 3333, K 908 und L 3201. Für Anlieger und Anwohner gelten gesonderte Regelungen. Um die bestehenden Busverbindungen aufrechterhalten zu können, sind im Zuge der ausgewiesenen Umleitungsstrecken im Stadtgebiet Gelnhausen zeitweise verschiedene Halteverbote einzurichten und Bushaltestellen zu verlegen.

Insgesamt ist Hessen Mobil bestrebt die unabdingbaren Vollsperrungen auf ein zeitliches Minimum zu reduzieren. Darüber hinaus wird im Zuge der Bauausführung besonders darauf geachtet, dass es zu keinen zeitlichen Überschneidungen der einzelnen Maßnahmen kommt. Auch auf dem entsprechenden Streckenabschnitt der A 66 werden während der jeweiligen Baumaßnahmen keine weiteren Arbeiten durchgeführt, um so möglichen, zusätzlichen Ausweichverkehr über Gelnhausen zu vermeiden. Dennoch müssen sich die Verkehrsteilnehmer vsl. im Zeitraum zwischen Anfang März und Ende Oktober 2019 auf verkehrliche Einschränkungen bzw. Umleitungsstrecken im Raum Gelnhausen einstellen. Jährliche Großveranstaltungen wie beispielsweise 'Kinzigtal total' im September 2019 können jedoch aufgrund der frühzeitigen Abstimmungen angemessen berücksichtigt und eingeplant werden.
Selbstverständlich veröffentlicht Hessen Mobil rechtzeitig vor Beginn der einzelnen Baumaßnahmen gesonderte Pressemitteilungen, um die Bürgerinnen und Bürger ausführlich über den jeweiligen Umfang der Arbeiten, die Bauzeit sowie die ausgeschilderten Umleitungsstrecken zu informieren.
Mehr zu Hessen Mobil unter www.mobil.hessen.de.


Pressekontakt:
Carmen Koch



Hessen Mobil
Straßen- und Verkehrsmanagement
Gelnhausen
Büro des Regionalen Bevollmächtigten Mittelhessen
Gutenbergstr. 2-4
63571 Gelnhausen

Tel.: +49 (6051) 832140
Fax: +49 (6051) 832171
carmen.koch@mobil.hessen.de
mobil.hessen.de
landhatzukunft.hessen.de


Den Übersichtsplan sowie die Umleitungsstrecken finden Sie in anhängender Datei


Gemeindeverwaltung
Linsengericht
Amtshofstraße 1
63589 Linsengericht

Telefon: 06051 / 709-0
Telefax: 06051 / 709-900

info@linsengericht.de 
   Sprechzeiten
Hessen Finder Abwassergebühren-Rechner