Anmeldung zum Newsletter
Ihre E-Mail-Adresse:
eintragen austragen

Die Hessische Energiespar-Aktion (HESA) informiert: Heizkesseltausch Brennwertkessel für Gas und Öl – eine Möglichkeit der Gebäudesanierung

Die Hessische Energiespar-Aktion (HESA) informiert: Heizkesseltausch Brennwertkessel für Gas und Öl – eine Möglichkeit der Gebäudesanierung

Der Brennwertkessel stellt die modernste Heiztechnik für Heizöl oder gasförmige Brennstoffe dar. Beim Kesselaustausch sollte man heute nichts Minderwertigeres mehr einbauen. Mit der Brennwerttechnik wird eine hohe Energieausnutzung erreicht, da auch die Wärme des im Abgas enthaltenen Wasserdampfs genutzt wird.

Die 1980 noch modernen Niedertemperaturkessel sind heute als Energiespartechnik überholt. Der Brennwertkessel entspricht dem modernen Stand der Technik. Gas-Brennwertgeräte werden seit über 20 Jahren eingesetzt. Die jüngeren Öl-Brennwertkessel gelten gleichsam als ausgereift und zuverlässig. Im Vergleich zum konventionellen Niedertemperatur-Kessel sind Einsparerfolge durch die Brennwertnutzung von 6 bis 11 Prozent zu erwarten, bei der Ersetzung sehr alter Standard-Kessel sogar bis zu 20 Prozent.

Einen Überblick über „Effiziente Heizsysteme für Wohngebäude“ geben die gleichnamige Energiespar-Information Nr. 12 sowie die Broschüre „Vom (K)Althaus zum Energiesparhaus“, die unter www.energiesparaktion.de als Download erhältlich sind. Informationen zu entsprechenden aktuellen Förderangeboten bietet der „Förderkompass Hessen“ unter www.energieland.hessen.de. Informationen bietet auch der Fachverband Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Hessen (www.shk-hessen.de)

Die Hessische Energiespar-Aktion ist ein Angebot der Hessischen LandesEnergieAgentur (LEA).


Pressemitteilung 27/2018

Frankfurt/Main, 2. Juli 2018


Gemeindeverwaltung
Linsengericht
Amtshofstraße 1
63589 Linsengericht

Telefon: 06051 / 709-0
Telefax: 06051 / 709-900

info@linsengericht.de 
   Sprechzeiten
Hessen Finder Abwassergebühren-Rechner