Abwassergebühren-Rechner
Anmeldung zum Newsletter
Ihre E-Mail-Adresse:
eintragen austragen

Kita Eidengesäß - Von der 'Knarre' bis zur Gewahrsamzelle - Besuch bei der Polizei in Gelnhausen

mit dem Bus gings zur Polizei
 mit dem Bus gings zur Polizei
Im März besuchten die Vorschulkinder der Kita Lummerland in Eidengesäß die Polizeistation in Gelnhausen.
Die Mutter eines Vorschulkindes, die in der Polizeistation arbeitet, erklärte sich mit einem Kollegen bereit, den Kindern an diesem Tag einen Einblick in die Arbeit der Polizei zu gewähren.
Nicht nur „was macht die Polizei?“ sondern auch der Abbau von Ängsten gegenüber der Polizei, und das Verständnis, dass die Polizei dein „Freund und Helfer“ ist, standen auf der Tagesordnung an diesem Tag.
Nach einer kurzen Einführung erfuhren die Kinder, welche verschiedenen Aufgaben die Polizei hat und welche Ausbildung notwendig ist. Anschließend durften sie sich die Zentrale, mit den Computern, Bildschirmen und Telefonen sowie die Gewahrsamzelle anschauen.
Besonders spannend war für die Kinder auch der Datenraum, in welchem alle Daten der Täter aufgenommen werden. Die Kinder durften Fingerabdrücke abgeben und ihnen wurde gezeigt, welche Ausrüstung die Polizei an einem Tatort benutzt. Das Highlight des Tages war der Abschluss des Besuches – die Fahrt mit dem Streifenwagen inklusive Blaulicht und Martinshorn.
Die Vorschulkinder waren den ganzen Vormittag über sehr interessiert und begeistert bei der Sache. Nach einem herzlichen „Danke schön“, an die beiden Polizisten, fuhren die Kinder mit dem gemieteten Bus wieder zurück in die Kita.

so werden die Fingerabdrücke genommen
 so werden die Fingerabdrücke genommen


 

Gemeindeverwaltung
Linsengericht
Amtshofstraße 1
63589 Linsengericht

Telefon: 06051 / 709-0
Telefax: 06051 / 709-900

info@linsengericht.de 
   Sprechzeiten